FAQ – Wer nicht fragt, bleibt dumm!

Diese Frage hören wir wirklich sehr häufig - und wir müssen jedesmal erwidern: Sorry, so einfach ist das nicht. Die Kosten für eine Entrümpelung sind sehr unterschiedlich. Die Fläche (m²) und die gesamten Kubikmeter der Gegenstände spielen eine große Rolle. Des Weiteren berücksichtigen wir, ob ein reibungsloser Zugang zu Wohnung oder Haus gewährleistet ist und wieviele Treppen bzw. welche Wege zum Fahrzeug überwunden werden müssen. Bei unserer Kostenkalkulation berücksichtigen wir auch die Kosten für Demontage und die fachgerechte Entsorgung aller Gegenstände. Und natürlich ist der Personalaufwand ein wichtiger Faktor für die Bestimmung eines Pauschalpreises. Erst, wenn wir einen Besichtigungstermin durchgeführt oder Sie unser Kontaktformular vollständig ausgefüllt haben, können wir Ihnen einen Pauschalpreis nennen.
Nein .Wir berechnen den Pauschalpreis kategorisch als Festpreis. Darin inbegriffen ist die Vor-Ort-Besichtigung, Arbeitsstunden sowie alle Gebühren zur Entsorgung. Es kommen somit keine weiteren Kosten auf Sie zu - großes Entrümpler-Ehrenwort. Allerdings - und darauf weisen wir auch in unserem Angebot hin, behalten wir uns das Recht vor, bei grobem Verschulden durch den Kunden einen Mehraufwand zu berechnen. Beispiele gefällig? Der Kunde hat wissentlich Informationen zum Umfang der Räumung verschwiegen und möchte, dass wir die in der Besichtigung nicht erwähnte Messiewohnung ganz nebenbei mitberäumen. Oder aber wir warten vor dem Objekt stundenlang, während der Kunde nicht erreichbar ist und seinen Rausch vom Vorabend ausschläft. Klingt komisch? Alles schon erlebt.

Wir sind nunmal kein kommunaler oder karitativer Sperrmüllentsorger, sondern ein professionelles Unternehmen, das Löhne bezahlen und den laufenden Betrieb gewährleisten muss. Gute Arbeit gibt es nicht umsonst. Wir zahlen unseren Mitarbeitern keine Dumpinglöhne.
Natürlich schätzen wir alle Gegenstände auf Ihren Wert ab und gewähren Ihnen nach Möglichkeit eine Wertanrechnung.
Als professionelle Fachfirma können wir Ihnen zudem garantieren, dass wir immer eine fachgerechte Entsorgung vornehmen. Dazu haben wir die aktuellen Preise der Deponien vorliegen und berücksichtigen diese in Ihrem pauschalen Angebot. Mit uns können Sie sicher sein, dass keiner Ihrer Gegenstände illegal entsorgt wird.

Private Räumlichkeiten, wie Wohnung, Dachboden oder Keller können in der Einkommenssteuererklärung, im Bereich haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend gemacht werden. Handelt es sich um die Räumung eines Nachlasses, so können die Kosten über die Erbschaftssteuererklärung vom Finanzamt anteilig berechnet werden.

Firmen und Betriebe haben die Möglichkeit, über ihre jährliche Umsatzsteuererklärung eine professionelle Entrümpelung, wie von Lagerhallen oder Büroräumen steuerlich abzusetzen.

Im Zweifel sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

Während der Vor-Ort-Besichtigung können wir gerne Genaueres absprechen. Wichtig ist, dass Sie uns über Ihre persönlichen Gegenstände informieren, die nicht entsorgt werden sollen. Nehmen Sie diese am besten vor dem Entrümpelungstermin an sich. Das Sortieren von Gegenständen brauchen Sie nicht zu übernehmen. Wir kennen die Deponien und deren optimale Einteilung, so dass wir schnell und unkompliziert Gegenstände so sortieren können, wie diese anschließend entsorgt werden.

Wir wissen, dass hinter vielen Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen Schicksale stehen. Die emotionale Belastung der Kunden ist oftmals groß. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich an diesem Tag etwas anderes vorzunehmen. Wir wissen, was zu tun ist. Gerne sind wir während der Entrümpelung für Sie erreichbar und kontaktieren Sie, sobald wir mit unserer Arbeit fertig sind.
Wir gehen präzise und professionell vor. Deswegen ist es äußerst unwahrscheinlich, dass ein Schaden auftritt. Sollte der Fall dennoch wider Erwarten eintreten, sind unsere Mitarbeiter natürlich vollumfänglich haftpflichtversichert. Sie müssen sich also keine Sorgen machen.
Nunja, die Unterscheidungen sind zugegebenermaßen etwas schwammig. Aber wir sprechen von einer Entrümpelung, wenn es sich beim Räumgut um eher unbrauchbare Gegenstände zur Entsorgung handelt. Eine Haushaltsauflösung definiert sich häufiger über wertvollere und brauchbare Gegenstände. Häufig sind die Grenzen zwischen Entrümpelung und Haushaltsauflösung nicht ganz klar zu ziehen. Das kommt u.a. bei Wohnungen und Häusern vor, deren Mieter oder Besitzer anderweitig (z.B. in Altersheimen) unterkommen oder verstorben sind. Der generelle Ablauf beider Dienstleistung ist aber gleich.

Rümpel Rakete ®
Entrümpelung &
Haushaltsauflösung

Gerlachstraße 28
65929 Frankfurt


Tel./WhatsApp: +49 160 95445577
E-Mail: post(at)ruempel-rakete.de